GREEN MOVIES – nachhaltig. ökologisch. fair.

Im Wandel: Initiativen für ein besseres Klima

Um der Klimakrise entgegenzuwirken, müssen neben Politik und großen Unternehmen auch wir selbst aktiv werden. Denn die Erderhitzung betrifft uns alle: Dass sie direkten Einfluss auf unsere Gesundheit hat, ist jedoch vielen nicht bewusst. Dabei gehören Hochwasserkatastrophen, exotische Stechmücken und Hitzetote mittlerweile zu unserem Alltag – auch hier in Deutschland.

Wer nicht darauf warten will, dass sich die Politik im großen Stil für ein besseres Klima und damit auch für unsere Gesundheit einsetzt, muss nicht tatenlos zusehen. Wie es anders geht, zeigen die Filme der GREEN MOVIES Reihe. In diesem Jahr hat unser bewährter Kooperationspartner, das Kino SweetSixteen, eine Auswahl von Filmen zusammengestellt, die die unterschiedlichsten Beispiele für Bürgerengagement aufzeigen:

Am Beispiel von José Adolfo und den anderen im Film porträtierten Kindern in „MORGEN GEHÖRT UNS“ verdeutlicht der Dokumentarfilmer de Maistre, dass es noch viele weitere junge Menschen gibt, die sich mit kreativen Ideen für eine bessere Zukunft engagieren. In „EVERYTHING WILL CHANGE“ entwirft Marten Persiel in seiner sehr eigenen Mischung aus Fiktion und Dokumentarfilm eine Geschichte, die aus der Zukunft des Jahres 2054 auf unsere Gegenwart zurückblickt. Und Oscarpreisträger Volker Schlöndorff begleitet in „DER WALDMACHER“ den Träger des alternativen Nobelpreises, Toni Rinaudo, durch Regionen Afrikas, die mithilfe seiner Aufforstungsaktionen wieder grün werden.

 

 

Programm:
Dienstag, 11. Oktober 2022 um 19:00 h
MORGEN GEHÖRT UNS – Kinder, die die Welt verbessern

Dienstag, 18. Oktober 2022 um 19:00 h
EVERYTHING WILL CHANGE – Publikumspreis Filmfestival Max Ophüls Preis 2022

Dienstag, 25. Oktober 2022 um 19:00 h
DER WALDMACHER – Bäume wachsen lassen, ohne welche zu pflanzen

 

 

GREEN MOVIES 2022 im sweetSixteen Kino

Über die GREEN MOVIES


Die Filmreihe im sweetSixteen-Kino zeigt seit 2017 unterhaltsame wie nachdenkliche Filme aus den Bereichen Ökologie, nachhaltiges Leben und faires Handeln. Die GREEN MOVIES wurden zur Stärkung des ökologischen Bewusstseins in der Bevölkerung vom ÖkoNetzwerk Dortmund e.V. ins Leben gerufen und wird in Kooperation mit dem sweetSixteen-Kino präsentiert. Die Filme sind nachhaltige und
ökologische Dokumentationen aus den verschiedensten Bereichen des Lebens, die zukunftsfähige Lebensweisen aufzeigen.

Über das ÖkoNetzwerk Dortmund e.V.

Das ÖkoNetzwerk Dortmund e.V. vereint Betriebe aus dem Raum Dortmund, die Produkte verkaufen oder Dienstleistungen anbieten, die soziale und umweltschonende Produktionsmethoden fördern, weniger Energie verbrauchen und gesunde Rohstoffe verarbeiten.

Laut Satzung arbeiten alle Mitgliedsunternehmen nach strengeren ökologischen Kriterien als der Durchschnitt der Branche.

Interessierte finden nachhaltig wirtschaftende Betriebe aus den Bereichen Wein, Lebensmittel, Grafik & Webdesign, Szenografie, Architektur, Energie, Holzbau, Kommunikation, Gartenbau, Friseur, Mode und Möbel.

 

Das ÖkoNetzwerk Dortmund e.V. dient seit 2003 sowohl dem Austausch zwischen den Betrieben als auch den verstärkten Werbe- und Vermarktungsmöglichkeiten durch gemeinsame Aktivitäten. Das ÖkoNetzwerk Dortmund ist Ansprechpartner für Medien und Politik im Bereich nachhaltigen Wirtschaftens. Entstanden ist das ÖkoNetzwerk Dortmund e.V. aus einem Projekt der Universität Dortmund heraus. StudentInnen des Fachbereichs Raumplanung haben das Konzept entwickelt und die Gründungsbetriebe zusammengeführt.

Quelle: Pressemitteilung September 2022 vom ÖkoNetzwerk Dortmund e.V.

Service & Hilfe

Kontakt

Telefon 0231 - 53 46 15 52 oder 0157-32 97 73 52     

Mail: nachricht[at]fairbleiben.com

 

NEWSLETTER

 

Zum Newsletter anmelden und 10 € * Gutschein sichern! Abmeldung jederzeit möglich.


Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden.

Öffnungszeiten

 

Dienstag - Freitag 

11.00 - 18.00 Uhr
Samstag  11.00 - 15.00 Uhr
Montag geschlossen



FairBleiben bietet Mode, die verträglich für Natur und Menschen ist an.

Die Modelabels stehen für stylisches Design, ökologische Materialien und fairer Handel. Ob nationale oder internationale Labels, das junge Newcomer Label oder Hersteller der ersten Stunde, es wird ein breites Spektrum zusammengestellt. Bei FairBleiben wird ein umfangreichem Angebot an Oberbekleidung, Sommer- und Winteraccessoires, Unterwäsche und Strumpfwaren und ein Shop-in-Shop für nachhaltiges Wohndesign und Accessoires angeboten.

Unser Angebot finden Sie im Online-Shop und auch im Laden Dortmund.

Unsere angebotenen Marken sind z.B.:
Knowledge Cotton Apparel, living craftsrecolution, HempAge, Nudie Jeans, bleed ....

Grüne Mode und faire Mode für Männer und Frauen aus Hanf, Leinen, Schurwolle ( kbT  kontolliert biologische Tierhaltung) oder Biobaumwolle (kbA kontrolliert biologischer Anbau) oder Gütesiegel GOTS, Fair Trade, made-by, Fair Wear Foundation oder IVN.


Informationen zu paypal